16. LE-Skate-Race in Leipzig

9 Podestplätze, davon 3x das beliebte Siegertrikot für unsere Turbinen

  • 2022Le1

Am 07. und 08.05.2022 war die Anreise für unsere 15 Sportler:innen nicht all zu weit, denn es ging in unsere Nachbarstadt Leipzig zum LE-Skate Race.

Die Vorfreude auf tolle Rennen und schönes Wetter war groß und natürlich lockten auch Medaillen, Pokale und Siegertrikots.

Am Samstag machten die Anfänger:innen und die jüngeren Schülerklassen den Anfang und absolvierten alle drei Wettkampfdistanzen. Paul Amthor (Anfänger IV) und Tim Radobernitzky (Anfänger III) konnten im Parcours (der neuen Geschicklichkeit) und über die Kurz- und Langstrecke gute Rennen zeigen und haben sich mit Platz 2 und 3 der Gesamtwertung belohnt.
Unsere jüngste Starterin war Luna Tiffert bei den 8jährigen Mädchen. Auch ihr gelang mit drei sehr guten Einsätzen der Sprung auf das Treppchen (Platz 2).

Josie Mosebach, Finja Tiffert und Konstantin Krieg starteten in der AK der 11jährigen Schüler:innen. Leider patzten alle drei auf einer leider äußerst kurzen Parcours-Strecke, was sich in den Platzierungen niederschlug. So hieß es über Sprint und Langstrecke nochmal angreifen um Plätze gut zu machen. Es sprangen am Ende Platz 5 (Josie), Platz 6 (Konstantin) und Platz 7 (Finja) im Gesamtklassement heraus. In einem sehr spannendem Staffefinale am Sonntag konnten sich Finja und Josie dann auch noch eine Medaille sichern. Die Freude über Platz 3 war bei allen riesengroß!
Maja Leisker konnte bei den 12jährigen Mädchen den 13. Platz belegen und weitere Wettkampferfahrungen sammeln.

In der Kadettenklasse gingen Celina Bense und Raphael Heckel an den Start. In der Sprintausscheidung über 300 m gelang Beiden (10. Celina, 6. Raphael) ihre beste Platzierung an diesem Wochenende. Ein unverschuldeter Sturz von Celina im Ausscheidungsrennen machte ein gutes Gesamtergebnis leider zu Nichte, dennoch ist der 13. Gesamtrang eine starke Leistung. Raphael platzierte sich auf Platz 8 der Gesamtwertung.

Bei den Junioren Damen waren wir gleich mit drei Sportlerinnen vertreten. Aliyah Reußner gewann die Gesamtwertung und Charlotte Werner freute sich in selbiger über den 3. Platz. Luisa Jalloh verpasste das Podium mit Platz 4 knapp. Gemeinsam gingen sie in der Staffel an den Start und freuten sich am Ende über den 3. Platz.



Bei den Aktiven Herren vertrat uns Nils Bühnemann. Mit 3 Siegen auf allen drei Strecken durfte er sich am Ende über den Gesamtsieg und das Siegertrikot freuen.



Max Zabel nutzte den Start in der Breitensportklasse um sich auf seinen diesjährigen sportlichen Höhepunkt (Special Olympics National) in Berlin vorzubereiten. Mit 2 Siegen auf beiden gelaufenen Strecken holte er sich den Gesamtsieg und durfte das Siegertrikot überziehen.



Als einziger Mastersportler vertrat Thomas Köpernik unsere Vereinsfarben. Am Sonntag wurden alle drei Strecken ausgelaufen und am Ende stand der 4. Platz auf der Urkunde. Gemeinsam mit Nils stellte er sich der Staffelherausforderung, auch hier sprang der 4. Platz heraus.



Wir freuen uns über alle Sportler:innen und ihre tollen Ergebnisse. Ein Dankeschön an die Trainer!

Ergebnisse LE-Skate-Race

Galerie

 

Bildungsspender

Partner

 der-rollenshop.de

 

peCbi

 

Inlinezentrum

 

Speedslide