Deutsche „Chrono“-Meisterschaft

  • CDM20b

Ein kleines Highlight für einige Speedskater in diesem, doch ganz anderem Sportjahr, ist die Chrono Meisterschaft. Bedingt durch die Corona-Pandemie fand die Deutsche Meisterschaft erstmalig in einem völlig neuen Modus statt.

  • CDM20a
Allein bzw. zu Zweit gegen die Uhr, so wurden am vergangenen Wochenende in einem ersten Teil die Deutschen Meister auf jeweils 4 Strecken (200-500-1000-3000m) in den Altersklassen Jugend, Junioren und Aktive ermittelt. Ungewohnt natürlich das pro Tag nur eine Altersklasse am Start war, was auch einen gewissen Organisationsaufwand für die Vereine und den Gastgeber bedeutete. Wie gewohnt präsentierte sich Blau-Gelb Groß-Gerau auf diese neue Wettkampfsituation hervorragend vorbereitet.

Dieser Wettkampf hat leider, bis auf den in der Vergangenheit bereits in dieser Form ausgetragenen 200m Sprint, nicht viel mit unserem gewohnten InlineSpeedskating-Sport zu tun.

Den Anfang machten am Freitag den 28.08.2020 die Jugendsportler. Von uns waren hier Aliyah Reußner und Finn Milling am Start. Aliyah verpasste mit dreimal Platz 5 nur knapp die anvisierte Medaille. Finn Milling konnte als jüngerer Jahrgang hier noch nicht ganz in die vorderen Ränge fahren und erreichte über die 200m mit Platz 9 sein bestes Ergebnis.

Am Samstag den 29.08.2020 gingen dann die Juniorensportler an den Start. Auch hier auf jeweils zwei Sprintstrecken und zwei längeren Distanzen. Louisa Köpernik erkämpfte sich auf der Langstrecke über 3000m die angestrebte Bronzemedaille.

  • CDM20c

Willy Werner überzeugte und konnte auf allen vier Strecken eine Meisterschaftsmedaille mit nach Hause nehmen. Er gewann Silber über 1000m und 3000m sowie Bronze in den kürzeren Distanzen von 200m und 500m.

  • CDM20d

Moritz Heckel war der Pechvogel des Tages. Eigentlich in Topform, stürzte er unerklärlich beim Einlaufen und ging davon gehandicapt in den Sprintstrecken an den Start. Er verpasste mit zweimal Platz 4 die Medaillenränge denkbar knapp.

  • CDM20e

Am zweiten Wochenende (05.-06.09.2020) konnte Zora bie den Kadetten auf allen drei Strecken in die Top10 fahren und mit Platz 6 über 200m besonders überzeugen.

Glückwunsch zu diesen Leistungen! Wir hoffen sehr, im nächsten Jahr wieder in gewohnter Form eine Deutsche Meisterschaft auf der Bahn erleben zu dürfen.

Ergebnisse Schüler A Mädchen

Ergebnisse Schüler A Jungen

Ergebnisse Kadetten Damen

Ergebnisse Kadetten Herren

Ergebnisse Jugend Damen

Ergebnisse Jugend Herren

Ergebnisse Junioren Damen

Ergebnisse Junioren Herren

Ergebnisse Aktive Damen

Ergebnisse Aktive Herren

 

Bildungsspender

Partner

 der-rollenshop.de

 

peCbi

 

Inlinezentrum

 

Speedslide