Masters Europameisterschaft 2018

Europameister Titel für Tina Lauer bei der Masters EM am Sempacher See in der Schweiz!

  • MastersEM18Tina2

Mit einem rasanten Sprint, aus einer Führungsgruppe heraus, wurde Tina Lauer souveräne Europameisterin in der Altersklasse AK30.

Als erste bei den Siegerehrungen dran, merkte sie, dass es eigentlich gar nicht um die begehrten Medaillen ging, denn es waren keine da! Wiedereinmal ein "Versagen" der europäischen Funktionäre und des schweizer Veranstalters. Die Post muß nun nachliefern.

  • MastersEM18Tina3

Zwei hügelige Runden - um den Sempacher See bei Luzern - waren über die Marathondistanz von 42,195 km, bei schwüler Witterung, anstrengend auf dem selektiven Asphaltstraßenkurs. Turbine-Oldi Klaus Mack war, mit seinen 77 Jahren, der Älteste in der AK 70+ der internationalen Startergruppen. Gegen die "jüngeren" Inliner erkämpfte er einen guten 8. Platz.

  • MastersEM18Tina4
Zahlreiche Inliner gaben während des Rennens entkräftet und demoralisiert vorzeitig auf. Insgesamt entäuschten die stärksten der deutschen Masters-Männer etwas. Bei den Frauen siegte neben Tina auch die Eisschnellläuferin Claudia Pechstein in der AK 40. Zweite Plätze gab es für Katrin Leschner aus Chemnitz AK 50 und Nicola Knehr aus Bayreuth in der AK 40.

Bildungsspender

Partner

 der-rollenshop.de

 

peCbi

 

Inlinezentrum

 

Speedslide